Schäffergasse, Wien IV, Dachbodenausbau

16
img008.jpg
Dachboden und Dachterrasse auf einem innerstädtischen Haus aus der Gründerzeit (6. Stock). Das architektonische Raumkonzept sieht im Norden die Schlaf- und Nebenräume vor und gegen Süden den Wohnraum, der durch großzügige Glaswände (Wintergarten und Lichthof) viel Südlicht bekommt und dadurch räumliche Großzügigkeit erhält. Im Südteil ist ein zweigeschossiger Wintergarten in den Dachboden eingeschnitten, und dient als verglastes Stiegenhaus als Verbindung zwischen Wohnbereich und Dachgarten. Der Ausbau des Dachbodens wurde nach baubiologischen, wie kostensparenden Grundsätzen geplant. Die bestehende Dachkonstruktion wurde fast gänzlich erhalten, das Gespärre wurde durch beidseitige Schalung als Scheiben ausgebildet. Für den späteren Einbau von Warmwasserkollektoren wurden Vorkehrungen getroffen.
Projektnummer :16
Status :Bauten
Link :www.reinberg.net/16
Bauherr :Mag. Z
Planung :Architekt Georg W. Reinberg, Architekturbüro Reinberg GesmbH
Ort :Wien, Wien
Typ :Aufbau, Sanierung
Funktion :Wohnhaus
Eigenschaften :Holzbau, Passive Solarnutzung, Umweltfreundliche Bauführung
Planungsbeginn :1992
Baubeginn :1993
Fertigstellung :1993