Schukowitzgasse, Wien, Passive Kindergarten 6 Gruppen

167
060825-13.jpg
Städtebaulich ergänzt das Projekt eine bestehende Schule und bildet mit dieser gemeinsam ein Atrium als Vorhof. Einer zentralen Halle mit großem Oberlicht sind südlich die Gruppenräume - geöffnet zur Sonne und zum Garten - vorgestellt. Den nördlichen Baukörper bilden die Serviceräume. Die Materialien und die gesamte Haustechnik sind für die Nutzer direkt erlebbar (freie Leitungen, keine Verkleidungen). Das Passivhauskonzept (Beheizung über die Belüftungsanlage) wird hier mit Hilfe der schweren Gebäudemasse durch sehr hohe passive Solarnutzung und eine große solare Warmwasseranlage ergänzt.
Projektnummer :167
Status :Bauten
Link :www.reinberg.net/167
Bauherr :Stadt Wien
Planung :Architekt Georg W. Reinberg, Architekturbüro Reinberg GesmbH
MitarbeiterInnen :Ulrike Machold, Sigrid Müller-Welt, Martha Enriquez-Reinberg
Ort :Schukowitzgasse, Wien
Typ :Neubau
Funktion :Kindergarten
Eigenschaften :Kollektor, Wärmerückgewinnung, Passive Solarnutzung, Aktive Solarnutzung, Passivhaus
Wettbewerb :2003
Planungsbeginn :2003
Baubeginn :2005
Fertigstellung :2006
Gründstück :4293 m2
Nutzfläche :1230 m2
Umbauter Raum :6227 m3
Baukosten :€ 2.350.00