Geförderter Wohnbau mit 14 WE, Purkersdorf, Hiessbergergasse / Wintergasse 49

186
090213-29.jpg
In der Wintergasse wurden nach dem Bau der Westbahn eine Serie von Villen erstellt, die von reichen Wienern als Sommersitz verwendet wurden. Eine der wenigen erhaltenen Villen besteht am Grundstück. Diese Villa ist in relativ gutem Bauzustand, allerdings hat sie vor ca. 20 Jahren die den Bau sehr bestimmende Glasveranda verloren. Diese Villa wird erhalten und thermisch sowie technisch auf den modernsten Standard saniert. Die Villa erhält auch wieder eine, wenn auch nun moderne, Veranda. Südlich dieser Veranda wird an der Wintergasse ein neuer Bau errichtet. Sein Erdgeschoss bildet das offene Parkdeck (überdacht mit einer Terrasse) und ein Kellergeschoss. Darüber befinden sich zweigeschossige Bauten (3 + 1 Wohnung), die nach Süden orientiert sind. Nördlich der Villa wird entweder am westlichen Grundstücksrand ein länglicher Baukörper neu geschaffen (2 + 3 Wohnungen) oder es werden 3 einzelne Häuser und ein Doppelhaus errichtet. Ziel ist jeweils möglichst weitgehend den Charakter des Grünraums zu erhalten. Östlich der Villa wird an diese (einem ehemaligen hier befindlichen Anbau entsprechend) eine zusätzliche Wohnung geschaffen. In der Villa werden die zwei großen Wohneinheiten (EG und OG) wieder hergestellt, und im Dachraum zwei neue Wohnungen geschaffen. Die Erschließung erfolgt wahlweise über die Wintergasse oder die bestehende Einfahrt in der Hiessbergergasse (bzw. eine hier befindliche neue zusätzliche Einfahrt).
Projektnummer :186
Status :Bauten
Link :www.reinberg.net/186
Bauherr :Aufbauwerk der österr. Jungarbeiterbewegung
Planung :Architekt Georg W. Reinberg, Architekturbüro Reinberg GesmbH
MitarbeiterInnen :Martha Enriquez-Reinberg, Martin Presich, Heike Schütz
Ort :Purkersdorf, Niederösterreich
Typ :Neubau, Sanierung
Funktion :Einfamilienhaus, Wohnhaus
Eigenschaften :Photovoltaik, Kollektor, Passive Solarnutzung, Aktive Solarnutzung, Passivhaus
Planungsbeginn :2005
Baubeginn :2007
Fertigstellung :2010
Gründstück :3940 m2
Nutzfläche :1686 m2
Umbauter Raum :1152 m3