Solar Aktiv Haus

207
deusexmachina.jpg
Im Auftrag der Firma Sonnenkraft entwickelt der Autor einen neuen Haustyp, der mit Hilfe von aktiver Solarnutzung die Umweltbelastung gegenüber den Limits des Passivhauses wesentlich reduziert. Ausgehend von der Tatsache, dass die Kilowattstunde im Wohnbau kostengünstig mit aktiven solaren Systemen gewonnen werden kann, setzt dieses Konzept - neben den Einsparmaßnahmen die dem Passivhauskonzept entsprechen – auf solare Gewinne. Wobei diese solaren Gewinne nicht nur für die Wärmeversorgung (Wasser, Heizung), sondern auch zur Kühlung und Stromerzeugung eingesetzt werden können. Im Konzept selbst werden, hierarchisch geordnet, unterschiedliche solare Ausbaustufen angeboten. Die realisierte Ausführung weicht in einigen Punkten von der Planung des Architekten ab (geringere Verschattung, weniger Masse im Gebäude, geringere Speicherkapazität für die Thermischen Kollektoren geänderte Ausführungsdetails udgl.)
Projektnummer :207
Status :Bauten
Link :www.reinberg.net/207
Bauherr :Sonnenkraft
Planung :Architekt Georg W. Reinberg, Architekturbüro Reinberg GesmbH
MitarbeiterInnen :Patricie Taftova, Petr Dobrovolny
Ort :Kraig, bei St. Veit/Glan, Ktn, Kärnten
Typ :Neubau
Funktion :Einfamilienhaus
Eigenschaften :Photovoltaik, Kollektor, Wärmerückgewinnung, Holzbau, Passive Solarnutzung, Passivhaus, Klima-aktiv Haus, Fertigteilbau, Umweltfreundliche Bauführung
Planungsbeginn :2007
Baubeginn :10/09/2008
Fertigstellung :2009
Nutzfläche :150 m2
Wohnfläche :150 m2