Solarfassade Neues Landhaus Eisenstadt

237
03.jpg
Die bestehendee Süd-West (Hauptfront) wird thermisch saniert und es wird eine PV Fassade davorgestellt. Diese PV Fassade wirde insofern optimiert als sie in Richtung Süden verschwenkt ist, und die PV Elemente so gegen Süden angehoben werden, dass die Sonnenstrahlen im Sommer fast senkrecht auf die PV Elemente stehen. Dadurch wird nicht nur der Ertrag optimiert sondern der Fassade ein modernes dynamisches Erscheinungsbild gegeben. Das Projekt umfasst auch eine Vorplatzgestaltung. Das Projekt wurde im zuge eines geladenen Wettbewerbes erstellt und mit dem 2. Preis ausgezeichnet.
Projektnummer :237
Status :Projekte
Link :www.reinberg.net/237
Bauherr :Bgld. Landesregierung
Planung :Architekt Georg W. Reinberg, Architekturbüro Reinberg ZT GmbH
MitarbeiterInnen :Antonio Leonte
Ort :Eisenstadt, Burgenland
Typ :Zubau, Sanierung
Funktion :Öffentliche Bauten
Eigenschaften :Photovoltaik, Passive Solarnutzung
Wettbewerb :11-12/2008
Planungsbeginn :2. Preis e