Gröbming

277
grobmingansichten.jpg
Naturraum und Städtebau Das Grundstück liegt in einem locker bebauten, durchgrünten Bereich, nördlich des Zentrums von Gröbming. Es ist in leichter Hanglage und weist ein geringes Gefälle in Richtung Südwesten auf. Von den weiteren Seiten ist das Grundstück von derzeit noch unbebauten Grundstücken umgeben. Die Platzierung des Gebäudes am Grundstück wurde im nördlichen Bereich angesetzt, das Gebäude orientiert sich demnach Richtung Süden, was ideale Voraussetzungen zur Nutzung der Sonnenenergie schafft und einen geeigneteren Gebrauch des Gartens zulässt. Auf der Südseite ist dem Gebäude eine Terrasse vorgelagert. An der Südwestseite ist das Gelände ein wenig vertieft um somit eine Erschließung des Kellers vom Garten aus zu ermöglichen. Der Flachdachanteil des Gebäudes ist wie die Garagenbedachung als Grasdach konzipiert. Architektur / Erschließung Das Gebäude wird im Erdgeschoß von Norden aus erschlossen und hat einen zweiten Zugang an der Westseite, um auf direktem Wege und überdacht von der Garage in das Gebäude zu gelangen. Das Einfamilienhaus gibt einen großzügigen Ausblick in Richtung Süden frei. Das räumliche Konzept baut auf einem offenen Wohnbereich im südlichen Teil des Erdgeschosses auf, der durch eine Terrasse ins Freie erweitert wird und sich durch seine teilweise zweigeschossige Raumhöhe mit dem oberen Geschoss verbindet. Ebenso im Erdgeschoss befinden sich neben dem Vorraum die Küche, der Essraum und eine Toilette, sowie ein Teil des Wärmespeichers. Das erste Obergeschoss ist vom Galeriecharakter geprägt. Die Galerie ist zum darunterliegenden Wohnraum hin offen. Schlafzimmer und Sanitärräume werden von dieser Galerie aus erschlossen. Im Kellergeschoß befinden sich Nebenräume wie Technikraum und Waschraum. Die interne Erschließung des Gebäudes erfolgt über eine einläufige Treppe im südwestlichen Bereich. Die Oberflächen des Gebäudes werden außen durch die Materialen Holz und Glas bestimmt. Die südliche Dachfläche ist mit Thermischen Kollektoren ausgestattet und enthält Dachflächenfenster die mit PV Elementen überdacht sind. Die Restfläche ist mit zementgebundenen platten gedeckt. Energiekonzept Die hohe Wärmedämmung und die hochwertige Verglasung minimieren gemeinsam mit der Wärmerückgewinnungsanlage und der kontrollierten Belüftung die Wärmeverluste. Der geringe Heizwärmebedarf entspricht den Anforderungen an ein Passivhaus. Die Verglasungen der Südfassaden nutzen die passiven Solargewinne. Den geringen Restwärmebedarf decken in die Dachdeckung integrierte thermische Solarkollektoren (ca. 23 m²) mit einem Solarspeicher (der über zwei Geschosse ausgeführt ist – KG und EG) und eine Sonnenheizung über Wärmepumpe. Der Restwärmebedarf kann aus der Erde entnommen werden (Tiefenbohrung).Zur individuellen Regulierung sind in Teilbereichen Wand-, bzw. Fußbodenheizflächen vorgesehen. Zum Schutz vor Überhitzung sind die Südfenster mit einem nicht beweglichen Sonnenschutz aus Photovoltaik Paneelen (ca. 34 m²) verschattet. Die Ost- und Westfenster sind mit außen liegenden Jalousien ausgestattet. PKW-Stellplätze: Die Garage ist dem Einfamilienhaus an der Westseite vorgelagert und bietet zwei überdachte Stellplätze. Durch das Abrücken der Garage von der nördlichen Grenze um fünf Meter wird eine weitere Parkfläche für zwei PKWs zur Verfügung gestellt. Versorgung / Entsorgung Die Wasser- und Stromversorgung erfolgt über bestehende Anschlüsse an das öffentliche Netz. Die Schmutzwasserentsorgung wird wie in der Planbeilage anbei dargestellt, in den südwestlichen Bereich des Grundstücks geleitet und von dort aus in das öffentliche Abwassernetz eingebunden. Die Versickerung des Oberflächenwassers erfolgt am Grundstück in Versickerungsmulden. Konstruktion und Aufbauten Die Konstruktion des Gebäudes besteht in den erdanliegenden Bereichen aus Stahlbeton und in den freiliegenden Bauteilen aus Massivholz (Brettsperrholz).
Projektnummer :277
Status :Projekte
Link :www.reinberg.net/277
Bauherr :Privat
Planung :Architekt Georg W. Reinberg
MitarbeiterInnen :Martha Enriquez-Reinberg, , Martin Ciz, Martin Presich
Ort :Gröbming, Steiermark
Typ :Neubau
Funktion :Einfamilienhaus
Eigenschaften :Photovoltaik, Kollektor, Wärmerückgewinnung, Holzbau, Passive Solarnutzung, Aktive Solarnutzung, Passivhaus, Umweltfreundliche Bauführung
Planungsbeginn :2011
Wohnfläche :140 m2