Wohnprojekt, Stadlau, Kamillenweg

A8
scan486.jpg
Das Projekt Wien-Stadlau ist eine Wohnhausanlage, die im Rahmen des sozialen Wohnbaus (gefördert mit öffentlichen Geldern) als Mietwohnungsbau errichtet wurde. Ein Wohnbauvorhaben, das unter den genau gleichen Rahmenbedingungen (und finanziellen Beschränkungen) wie bei allen anderen, sonstigen geförderten Wohnprojekten in Wien lief. Das Projekt wurde 1988 aus einem „Gutachterverfahren“ ausgelobt, bei dem ökologisches Bauen, Sonnenenergienutzung und im Holzbau gesucht wurden. Das Wettbewerbsprojekt umfasst 19 Wohneinheiten, wobei die ARGE Architekten Reinberg-Treberspurg-Raith mit 10 Wohneinheiten und dem Gemeinschaftshaus beauftragt wurde, 9 weitere Wohnungen wurden an ein zweites Teilnehmerteam innerhalb des städtebaulichen Konzeptes vergeben. Wobei – sicherlich nicht unerheblich für das Gesamtergebnis – die Architekten nicht nur mit der Architektenleistung, sondern – als Generalplaner – auch mit der Statikerleistung und der Bauphysik beauftragt wurden.
Projektnummer :A8
Status :Bauten
Link :www.reinberg.net/A8
Bauherr :Neues Leben, Wien
Planung :Architekt Georg W. Reinberg, Arge Arch. Reinberg, Treberspurg und Raith
Ort :Stadlau, Wien
Typ :Neubau
Funktion :Wohnhaus
Eigenschaften :Holzbau, Passive Solarnutzung
Planungsbeginn :1988
Baubeginn :1989
Fertigstellung :1991
Gründstück :5631 m2